Stadtrundgang

Ehrenmal am Rathaus

Zentraler Denkmalsplatz
Evangelisch-Lutherische Kirche

Ehrenmal am Rathaus

Unter dem Denkmal befinden sich mehrere Massengräber sowjetischer Soldaten, die in den letzten Wochen des Zweiten Weltkrieges nach Gröditz kamen und verstarben. Am 24. November 1949 übergab Major Schugailo, der Vertreter der Kreiskommandantur Großenhain, die Gedenkstätte an den damaligen Gröditzer Bürgermeister Paul Behr.