Wo erledige ich was?

Gefährlicher Hund

Wer einen gefährlichen Hund halten will, bedarf der Erlaubnis der Kreispolizeibehörde (Ordnungsamt beim Landratsamt Meißen). Die Erlaubnis ist vor Beginn der Hundehaltung einzuholen.

Gefährliche Hunde sind:

  • American Staffordshire Terrier
  • Bullterrier und
  • Pitbull Terrier und deren Kreuzungen untereinander
  • Hunde anderer Rassen, wenn diese durch die Behörde für gefährlich erklärt wurden.

Gebühr

 

Zuständigkeit


Landratsamt Riesa-Großenhain/Ordnungsamt

Frau Otte

Brauhausstr. 21

01662 Meißen

Telefon:
(03521) 725264

Fax:
(03521) 725251