Pressemitteilung

»Tour der Hoffnung« ...führt 2006 auch durch Gröditz      

Rad fahren für eine Hoffnung? Ja, und das wiederholt sich seit 23 Jahren in Deutschland. Bei dieser Goodwill-Radtour werden Spenden für leukämie- und krebskranke Kinder gesammelt - bisher 16 Millionen Euro.
Die diesjährige Tour, die am 9. August in Gießen beginnt und auch dort am 13. August endet, macht am 12. August in Gröditz Station. Über den Ablauf des kurzen Aufenthalts hier werden wir noch informieren. Fest steht aber jetzt schon, dass sich viel Prominenz aus Wirtschaft, Politik und Sport der Tour anschließt. Vergangenes Jahr waren das auch mehrere Olympiasieger, Weltmeister, Minister, Bürgermeister u.v.m..
175 Radler sind bei der ‘06er Tour, die unter der Schirmherrschaft der neunfachen Biathlon-Weltmeisterin Petra Behle steht, dabei. Kapitän der Fahrer ist der vierfache Radweltmeister Klaus Peter Thaler.
Auch diesmal werden die Bürgermeister in den Durchfahrtsorten die Fahrer empfangen und Spenden von Bürgern und Firmen überreichen. Die Gröditzer sollten für diese gute Sache ihren angemessenen Beitrag leisten.   Tr.

(Aus Gröditzer Stadtzeitung Nr. 04/2006)

 


Logo Tour der Hoffnung.jpg