Pressemitteilung

Den Präsidenten begeistert
Schüler stellten Projektarbeiten vor

Am 20. Juli hatte das Aufbauwerk gemeinsam mit der Kreishandwerkerschaft und der Handwerkskammer in das  Berufsbildungs- und Technologiezentrum der Handwerkskammer Dresden nach Großenhain eingeladen. Drei Schulen, darunter auch unsere Mittelschule, präsentierten in Anwesenheit von Claus Dittrich, Präsident der Dresdner Handwerkskammer, ihre Ergebnisse. Christian Neumann (stehend links) und Erik Ziemek  stellten die auf CD zusammengefassten Ergebnisse zur Zunft der Zimmerleute per Beamer-Präsentation vor. Für sie und auch die Vertreter der anderen Schulen fand Dittrich lobende Worte. Sein Dank galt auch den engagierten Lehrern. Er forderte dazu auf, gegenseitige Vorurteile fallen zu lassen. „Das Handwerk”, so der Kammerpräsident, „ist nicht deshalb mit 4,5 Millionen Beschäftigten bundesweit von so großer Bedeutung, weil hier seit 100 Jahren alles geblieben ist, wie es einmal war, sondern weil es sich gewandelt hat.” Dazu braucht es auch künftig junge Leute mit frischen Ideen, warb er die Jugendlichen, über eine Karriere im Handwerk nachzudenken.    A.K.