Pressemitteilung

Aufgaben der Feuerwehr 2005 wieder zuverlässig erfüllt

Die Freiwillige Feuerwehr Gröditz besteht per 1. Januar 2006 aus insgesamt 66 Mitgliedern:
• 37 Kameraden und Kameradinnen der aktiven Abteilung
•   4 Kameradinnen der Frauenabteilung
•   7 Mitglieder der Altersabteilung
• 16 Mitglieder der Jugendfeuerwehr und zwei Ehrenmitglieder.
2005 konnten zwei Kameraden für die Mitarbeit in der Wehr gewonnen werden, fünf Mitglieder schieden aus.
Insgesamt wurde die Freiwillige Feuerwehr Gröditz im vergangenen Jahr zu 29 Einsätzen alarmiert:
•   7 Brände
• 13 Hilfeleistungen
•   7 Fehlalarme
•   2 Alarmübungen
Die Einsatzzahlen sind im Vergleich zu 2004 konstant, die Brände haben abgenommen und die Hilfeleistungen und Fehlalarme zugenommen.
Als bedeutende Einsätze seien ein Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person, die mit hydraulischem Rettungsgerät befreit werden musste und die Beseitigung von Sturmschäden nach Stürmen im Juli und Dezember genannt.
Zur Schulung und Ausbildung wurden vergangenes Jahr 38 Dienste durchgeführt.
In der Kreisausbildung konnten sich insgesamt fünf Kameraden qualifizieren.
An der Sächsischen Landesfeuerwehrschule absolvierten acht Kameraden Lehrgänge und Fortbildungsseminare.
Des Weiteren wurden einige Arbeitseinsätze zur Pflege und Wartung der Technik geleistet. Etwa 120 bis 150 Stunden war im Jahr 2005 ein aktiver Feuerwehrmann im unbezahlten freiwilligen Dienst, um die Aufgaben der Wehr zu erfüllen.

(Aus»Gröditzer Stadtzeitung« Nr. 02/2006)