Pressemitteilung

Bauvorhaben: Abwasseranlage Stadt Gröditz, Windmühlenstraße und Lange Straße

zum o g. Bauvorhaben möchte ich Sie hierdurch zum geplanten Bauablauf informieren.

Am 10.06.2002 wird die Fa. Opti Bau GmbH aus Riesa mit den Bauarbeiten beginnen. Das Bauvorhaben umfasst die Verlegung eines neuen Schmutzwasserkanals, eines neuen Regenwasserkanals und einer neuen Trinkwasserleitung sowie in der Langen Straße einen grundhaften Ausbau der Straße.

Diese Bauarbeiten sollen in der Windmühlenstraße am 06.11.2002 und in der Langen Straße am 06.12.2002 abgeschlossen werden. Um diese Termine halten zu können, plant die Baufirma in den Sommermonaten eine Arbeitszeit von 6:00 Uhr bis 20:00 Uhr und danach von 7:00 Uhr bis 17:00 Uhr sowie an den Sonnabenden halbtags.

Die Arbeiten können nur bei Vollsperrung der Straße durchgeführt werden. Der Anliegerverkehr wird bedingt gewährleistet, d.h. nur bis zur unmittelbaren Baustelle. Wenn sich der Baukomplex direkt vor dem Grundstück befindet, ist die Einfahrt in das Grundstück kurzzeitig evtl. nicht möglich. Vom Polier der Baufirma erfolgt dazu vorher eine terminliche Information.

Nach Verlegung der Rohrleitungen werden die Rohrgräben bis OK Straße provisorisch wieder verfüllt, so dass diese befahren werden kann.

Vom Landratsamt ist geplant, im Anschluss an die Rohrverlegung den grundhaften Ausbau der Windmühlenstraße bis zum 15.04.2003 ausführen zu lassen, jedoch als gesonderte Baumaßnahme.

Parallel zum Straßenausbau in der Windmühlenstraße erfolgt von Opti Bau bis 30.04.2003 der Rückbau der alten Regenwasserleitungen in den Gehwegen.

Bölke
Bürgermeister