Pressemitteilung

Für Flutopfer gespendet


Mit großer Betroffenheit verfolgen die Kinder der Grundschule Gröditz
die Geschehnisse im Flutgebiet von Südasien. Gemeinsam mit ihren
Lehrerinnen überlegten sie, wie sie bei der Linderung der Not helfen können.
Sie beschlossen, den Erlös einer Altpapiersammlung, der eigentlich der
Finanzierung der Kindertagsfeier im Juni zugute kommen sollte, den Flutopfern
zu spenden. In Windeseile wurde mit viel Fleiß und Unterstützung der Eltern
und Großeltern der bereitstehende Container gefüllt. Stolz konnte der Schülerrat
das Sammelergebnis von 93,- Euro auf ein Spendenkonto überweisen.                             
E. Dietrich

(Aus: Gröditzer Stadtzeitung Nr. 02/2005)

 


Flutopfer.JPG