Pressemitteilung

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

das Unglück der Familie Lazarus, deren Haus in der Nacht zum Sonntag, den 14.12.2008, durch den Brand nahezu unbewohnbar wurde und die durch diese Trägödie ein Familienmitglied verlor, hat uns tief erschüttert. Wenn auch Sie der Familie helfen wollen, können Sie dies durch Geldspenden oder Sachspenden tun.

Die Geldspenden sind auf das Konto der Stadtverwaltung Gröditz, Konto-Nr. 3063002185, BLZ 85055000, Sparkasse Meißen, Verwendungszweck 4.40000.10210 (Menschen in Not), einzuzahlen.

Die Sachspenden sind direkt bei der Familie Lazarus,
Feldstraße 2, in 01609 Gröditz, abzugeben.


Ich danke Ihnen für Ihre Unterstützung.

Reinicke

Bürgermeister