Pressemitteilung

Information zum Bürgerbüro

Seit dem 1. April 2007 erfreut sich das Bürgerbüro der Stadt Gröditz eines regen Zuspruchs unter der Bevölkerung. Durchschnittlich rund 750 Besucher nehmen jeden Monat diese Serviceeinrichtung in Anspruch. Im Ergebnis einer Auswertung der Besucherstatistik wurde festgestellt, dass die Bürger vor allem die Vormittagsstunden für die Erledigung ihrer Anliegen nutzen. Um diesem Umstand zukünftig besser Rechnung tragen zu können, hat das Bürgerbüro ab dem 1. Februar 2008 bereits ab 8.00 Uhr (bisher ab 9.00 Uhr) geöffnet.

Wenig Anklang fanden hingegen die Öffnungszeiten an den Sonnabenden. So nutzten in den zurückliegenden Monaten lediglich 1 bis 2 Besucher pro Sonnabend dieses Angebot. Da ein solch geringer Bedarf mit dem im Rathaus dafür vorgehaltenen technischen und personellen Aufwand nicht zu vereinbaren ist, werden ab diesem Monat keine regelmäßigen Öffnungszeiten mehr an Sonnabenden angeboten. Stattdessen können Bürger in begründeten Fällen einen individuellen Termin mit den Mitarbeiterinnen des Bürgerbüros, des Einwohnermeldeamtes oder des Standesamtes vereinbaren. Diese Verfahrensweise wird bereits seit längerer Zeit erfolgreich im Standesamt praktiziert.


Thiele
Hauptamtsleiter