Pressemitteilung

Erster Helfertag im Gröditz

Organisiert durch die Projektgruppe Allgemeine Sicherheit und Ordnung des Präventionsrates der Stadt Gröditz fand am 18.04.2005 auf dem Gelände der Freiwilligen Feuerwehr Gröditz der erste Helfertag, hervorgegangen aus dem Tag der Nachbarschaftshilfe, statt.
Nach der Eröffnung der Veranstaltung durch den Bürgermeister der Stadt Gröditz, Herrn Bölke, gab die Kindereinrichtung  „Sonneland“  ein kleines Ständchen.

In der Zeit von 9.00 Uhr - 11.30 Uhr stellten sich verschiedene Vereine und Institutionen wie z. B. das THW, der ASB, die Verkehrswacht, der Polizeiposten Gröditz, die mobile Polizeiwache Riesa, die Kriminalpräventive Beratungsstelle Riesa und natürlich die Freiwillige Feuerwehr vor. Etwas Interessantes war für jede Altersgruppe dabei, so z. B. die Führung durch die Räume des alten und neuen Feuerwehrgerätehauses für die Schüler der  Mittelschule Siegfried Richter, die 1. Hilfe Vorführungen für groß und klein, das Besichtigen des Rettungsbootes des THW und natürlich die Fahrradcodierung.

Das Gefühl, mal im Funkwagen oder auf dem Motorrad der Polizei zu sitzen rief vor allem bei den Jungen geheimen Stolz hervor.
Der Höhepunkt für die Kleinen war natürlich, dass Löschen eines vorgetäuschten Brandes mit dem Feuerwehrschlauch, was von jedem Kind mit Begeisterung gemeistert wurde.
Dieser Tag war sicher für alle ein Erlebnis besonderer Art.


DSCN3583.JPG