Pressemitteilung

Information zur Straßenbaumaßnahme "Heinrich-v.-Kleist" und "Am Nordrand"

In der 11. Kalenderwoche 2011, soweit witterungsbedingt möglich, beginnt die Firma EUROVIA Verkehrsbau Union GmbH im Auftrag des Eigenbetriebes Abwasser Gröditz, der Stadt Gröditz und des Trinkwasserzweckverbandes „Pfeifholz" mit den Tiefbauarbeiten zur Verlegung der Schmutz- und Regenwasserkanalisation sowie der Trinkwasserleitung im Wohngebiet „Am Nordrand" in Gröditz.

Die Leistungen werden abschnittsweise zuerst in der Heinrich-v.-Kleist-Straße und anschließend in der Straße Am Nordrand zwischen Straße der Befreiung und Lange Straße ausgeführt.

Das Bauende ist für Anfang Dezember 2011 geplant.

Im Zuge der Kanal- und Straßenbauarbeiten wird es zu unvermeidbaren Behinderungen bei der Befahrbarkeit der Grundstücke kommen. Die Sperrung des Straßenverkehrs wird so ausgeführt, dass Anlieger bis zur Baustelle den gesperrten Bereich befahren können.

Die Firma EUROVIA ist gewillt, die Grundstückszufahrten täglich nach Arbeitszeit für alle Anwohner befahrbar herzustellen, aber können das aus Gründen des Bauablaufes nicht immer zusichern.

Der Polier vor Ort, Herr Terasa, wird sich bei notwendigen kurzzeitigen Sperrungen der Zufahrten und Absperrungen des Schmutzwasserhausanschlusses rechtzeitig mit den Betroffenen in Verbindung setzen, sobald im Zuge des Bauablaufes diese Termine für die betroffenen Grundstücke vorauszusehen sind.

Wenn Müllentsorgungsfahrzeuge aufgrund der Baustellensituation nicht bis zu Ihren Grundstücken fahren können, bitten wir die Abfalltonnen zu markieren und bis zu einem für die Entsorgungsfahrzeuge erreichbaren Platz zu transportieren. Sollte Ihnen dies nicht möglich sein, stellen Sie die Abfalltonnen zu den gewohnten Terminen vor Ihr Grundstück und die Mitarbeiter der Firma EUROVIA werden beim Weitertransport behilflich sein.

Wir bedanken uns bereits im Voraus für Ihr Verständnis.