Pressemitteilung

Artikel Stadtzeitung - Bürgerhaushaltsplan

 

Stadtverwaltung Gröditz                                                                                        11.3.2010

Amt für Bau und Finanzen

 

 

Artikel für die Gröditzer Stadtzeitung/Ausgabe 04/2010

 

Bürgerhaushaltsplan 2010

 

In der Sonderausgabe des Amtsblattes 02/2010 wurde entsprechend den Haushaltsvorschriften der Sächsischen Gemeindeordnung die Haushaltssatzung 2010 der Stadt Gröditz veröffentlicht. Die Stadt Gröditz hat für jedes Haushaltsjahr eine Haushaltssatzung zu erlassen. Der Haushaltsplan ist Teil dieser Satzung.

Der Festsetzung des Finanzrahmens für die Erfüllung der Aufgaben einer Kommune kommt eine sehr große Bedeutung zu. In dem der Planentwurf sieben Arbeitstage für jeden Bürger und Abgabepflichtigen öffentlich im Rathaus ausliegt und er in mehreren öffentlichen Ausschuss- und Stadtratssitzungen diskutiert wird, soll die Transparenz und das Mitspracherecht  gewährleistet werden.

Die in der Satzung genannten Gesamtsummen der Budgets für Verwaltungs- und Vermögenshaushalt werden dem einzelnen Bürger wenig aussagen. Aus diesem Grund hat das Amt für Bau und Finanzen einen kleinen Bürgerhaushaltsplan 2010 in Form eines Faltblattes, welches dieser Ausgabe als Beilage beigefügt ist, zusammengestellt. Darin sind die Finanzrahmen für die größten Investitionsmaßnahmen in der Stadt dargestellt. Eine Übersicht widmet sich der Darstellung, wie sich das Haushaltsvolumen auf die einzelnen Aufgabenbereiche wie Schulen, Feuerwehr, Straßen oder Verwaltung verteilt.

Eine Übersicht über die aktuellen Hebesätze für Grund- und Gewerbesteuer  soll Ihnen schnell aufzeigen, mit welchem örtlichen Hebesatz die vom Finanzamt festgesetzten Grundsteuer- bzw. Gewerbesteuermessbeträge multipliziert werden, um den Jahressteuerbetrag zu ermitteln.

Des Weiteren finden Sie die aktuellen Gebühren und für Rückfragen in einzelnen Finanz- und Baufragen die jeweiligen Ansprechpartner gelistet. Die Mitarbeiter des Amtes für Bau und Finanzen stehen Ihnen bei Fragen gern zur Verfügung.

Kerstin Köhler

Amtsleiterin