1. Vernissage in den Räumen des Amtes für

     Bau und Finanzen

 

Etwa ein Jahr nach Bezug der neuen Räumlichkeiten im 1. OG des Gröditzer Rathauses lud das Amt für Bau und Finanzen zu einer Ausstellungseröffnung ein.

Der Leistungskurs Kunst des Städtischen Gymnasiums war der Anfrage des Amtes gern gefolgt, in einem gemeinsamen Projekt Werke mit Gröditzer Stadtansichten zu fertigen. Unter der Leitung von Birgit Kunze entstanden abstrakte und farbenfrohe Bilder, welche nun die Wände des großen Flures und einige Büros zieren.

Es war interessant für alle Gäste, von den Schülern zu hören, welche Gedanken sie sich zum Thema Stadt gemacht haben und warum sie sich welche Motive ausgewählt haben.

Musikalisch umrahmt wurde die Veranstaltung von Christina Müller am Keyboard.

 

Alle Gröditzer Bürger sind herzlich eingeladen, sich während der bekannten Öffnungszeiten der Verwaltung die Bilder anzusehen.

 

Kerstin Köhler

Amtsleiterin