Pressemitteilung

Gebührenregelung der Kfz-Zulassungs- und Fahrerlaubnisbehörde  bei der Eingemeindung

 

Sehr geehrte Einwohner der Ortsteile Nauwalde, Nieska, Schweinfurth und Spansberg,

das Landratsamt Meißen hat dem Antrag der Stadt Gröditz auf Gebührenbefreiung bei der Adressänderung in der Kfz-Zulassungsbehörde positiv beschieden.

Das bedeutet für die Bürger der ehemaligen Gemeinde Nauwalde, dass Sie innerhalb von

6 Monaten, d.h. bis zum 30.06.2013, Adressänderungen im Bereich der Kfz-Zulassung gebührenfrei vornehmen lassen können. Nach Ablauf dieser Frist eingehende Anträge auf Halterdatenänderung werden als nicht mehr unmittelbar mit der Eingemeindung im Zusammenhang stehend angesehen, so dass dann von den Antragstellern die normalen Gebühren zu entrichten sind.

 

Das gleiche gilt für Änderungen der Unternehmensanschrift in Erlaubnisurkunden der Güterkraftverkehrsunternehmen der ehemaligen Gemeinde Nauwalde bei der Unteren Straßenverkehrsbehörde.

 

Eine Änderung der Adresse in der Fahrerlaubnis ist nicht notwendig, da dort keine Adressdaten eingetragen sind. Dazu genügt ein Anruf in der Fahrerlaubnisbehörde.

 

Tina Freytag

Sachbearbeiterin Eingemeindung

Stadtverwaltung Gröditz