Baustart im Dreiseithof

 

Baustart im Dreiseithof

 

Während in den letzten Monaten vorwiegend die Planer, Vermesser und Gutachter  im Dreiseithof in der Hauptstraße 17 tätig waren, kehrte in der letzten Woche mächtig Bewegung in den Hof zurück.

 

Am Donnerstag traf sich die Arbeitsgruppe Dreiseithof unter der Leitung von Herrn Malte Dronigke. In dieser Runde wurden im Beisein der Planerin Frau Christiane Lörks vom Planungsbüro ATEA aus Riesa die letzten Details zum Umbau der Scheune unter dem Aspekt der künftigen Nutzung diskutiert und entschieden.

 

Am Samstag bildete die Besichtigung des Areals einen Programmteil des Besuches der Stadträte aus den beiden Partnerstädten Linkenheim-Hochstetten (Baden-Württemberg) und Jarny (Frankreich). Mit großem Interesse folgten die Gäste den Ausführungen von Kerstin Kriese und Monika Sollanek, welche sowohl mit einer Bildpräsentation über Historie und Ausbaupläne des Dreiseithofes als auch bei Führungen durch Fachwerkhaus, Auszugshaus und Scheune Informationen vermittelten.

 

Dass am selben Tag eine Fotoausstellung des Jugendfreizeitclubs Gröditz und dem Projekt Mobile Jugendarbeit stattfand, war eine willkommene Bereicherung des Programmablaufes. Der Gröditzer Streetworker und Stadtrat  Marco Wegner hatte den Fotoworkshop im Sommer organisiert und die besten Ergebnisse zusammengestellt. In der Scheune wurden sie von den Akteuren öffentlich vorgestellt und alle Gröditzer hatten die Möglichkeit die erste Ausstellung dieser Art im Hof zu erleben.

 

Nachdem nun die offizielle Baugenehmigung des Landratsamtes Meißen vorliegt, wird am kommenden Freitag nun die Bauphase zum Umbau der Hofanlage zu einem Kultur- und Begegnungszentrum beginnen. Planer, Handwerker und Bauverantwortliche werden sich zur Bauanlaufberatung treffen und den Bau vorbereiten.

 

Am Dienstag, den 2. Oktober 2012 um 16 Uhr wird der Bürgermeister Jochen Reinicke im Beisein von Stadtrat, Arbeitsgruppe und Kultur- und Heimatverein den ersten Spatenstich im Dreiseithof vollziehen. Alle interessierten Bürger sind zu dem feierlichen Anlass im Hof herzlich willkommen.

 

Kerstin Köhler

Amtsleiterin Bau und Finanzen