Industriegebiet Süd-West

Im Rahmen der Privatisierung des Gröditzer Stahlwerkes GmbH wurden die nicht betriebsnotwendigen Flächen an andere Unternehmen veräußert. Dadurch hat sich ein neuer, eigenständiger Standort entwickelt, das Industriegebiet Süd-West.
Im Zuge der Neuerschließung in den Jahren 2005/2006 wurden die Zufahrtsstraße des Gewerbegebietes sowie die Schmutzwasser-, Regenwasser- und Trinkwasserleitungen komplett erneuert.
Derzeit haben sich im Gewerbegebiet Süd-West 12 Unternehmen mit dem Schwerpunkt Maschinenbau, Stahlbaufertigung und Automatisierungstechnik angesiedelt.

Karte
  1. M+E Modell- und Einrichtungsbau GmbH
  2. Spezialmaschinenbau Gröditz GmbH
    Hydraulikhammerzentrum KG
    Gruschka PV - Anlage
    Dept. of Sec.- S.I.S. GmbH 
  3. ATG Automations-Technik Gröditz GmbH & Co.KG
    WALLUSZECK GmbH
  4. R & R Elektro GmbH Gröditz
  5. Privat
  6. Liebscher Hydraulik
  7. CP Vermögensverwaltungs GmbH & Co.KG
    Lausitzer Biodiesel GmbH & Co.KG
    MAB Metall- und Anlagenbau GmbH & Co.KG
  8. Henry Wendt
    Dual-Med Versorgungs GmbH & Co.KG
  9. Transportunternehmen Siegmund Hubrich/Privat

Fakten zum Industriegebiet Süd-West

Gesamtfläche bebaubar 56.870 m²
Verfügbare Fläche 2.046 m²
Kaufpreis auf Anfrage
Zulässige Nutzung GI (Industriegebiet)
GE (Gewerbegebiet)
Eigentümer Stadt Gröditz
Medien voll erschlossen
Verfügbarkeit sofort
Möglicher Baubeginn sofort
Strukturbestimmende Branchen Maschinenbau, Stahlbaufertigung,
Automatisierungstechnik


Kontakt


Bürgermeister Jochen Reinicke

Reppiser Strasse 10

01609 Gröditz

Telefon:
(035263) 328 20

Fax:
(035263) 328 68